Reisen (nach Goethe) – erheitern, erhellen

In Varadys Ausstellung Reisen (nach Goethe) – erheitern, erhellen werden Arbeiten aus zwei Werkgruppen zu sehen sein. „Material einer Reise“ und eine neue Gruppe, die eigens für die Ausstellung bei Irène Preiswerk in den Räumen der Galerie entstanden ist.

mehr…


Mapping

Anfang 2014 erscheint ein umfangreiches Katalogbuch zur Ausstellung „wissen“ von Dagmar Varady und Alba D'Urbano im Kunstverein Ludwigshafen e.V., 2013. Die Werkgruppe „Material einer Reise“ (Dagmar Varady) wird ein zentraler Beitrag sein.

mehr…


reizen

… nach den ‚Rhapsodieen‘ von Johann Christian Reil

ein Film von Dagmar Varady
Sprecherin Jutta Hoffmann

Alle Texte aus Johann Christian Reil: „Rhapsodieen über die Anwendung der psychischen Curmethode auf Geisteszerrüttungen“, Halle 1803

Wörlitzer Park 2013

In den ‚Rhapsodieen‘ beschreibt Reil Abweichungen der Psyche, die nur durch „Reize auf die Sinnlichkeit“ geheilt werden können. Der Wörlitzer Park scheint der geeignete Ort für angemessene Reize in heilsamer Natur zu sein. Nach dem Vorbild eines Englischen Landschaftsparks um 1800 von Fürst Leopold Friedrich Franz von Anhalt-Dessau angelegt, entsprechen die Szenen im Park dem Prinzip einer ästhetischen Wirkungspsychologie zur Entstehungszeit. Reil soll sie in seine Überlegungen für Kurmethoden zur Therapie der kranken Seele mit „psychischen Mitteln“ einbezogen haben. Hier entsteht der Film.

Premiere am 08.12., 14 Uhr in der Moritzburg.
Jutta Hoffmann ist anwesend und liest aus den ‚Rhapsodieen‘.

mehr…


Mapping & Terrain vague

Paolo Bianchi

Die Künstlerin Dagmar Varady eignet sich unter dem Titel „Material einer Reise“ seit Jahren Bilder, Texte, Dinge, Medien und Geschichten an, um sie der Schwerkraft der Wirklichkeit zu entziehen und in verdichtete Bildwelten zu transferieren…

mehr…